Die plastisch chirurgische Behandlung – Die Oberarmstraffung

Nach massivem Gewichtsverlust oder altersbedingt, kann es zu einer signifikanten Veränderung der Oberarmkontur kommen. Es kommt zu einem Übermaß an hängendem Haut- und Fettgewebe. Viele Patienten sind über dieses übergebliebene Stigma ihres ehemaligen Übergewichts, sehr unglücklich.

Der plastisch-chirurgische Eingriff – Oberarmstraffung

Es entsteht eine lange Narbe an der Oberarminnenseite, von der Achsel bis zum Ellbogen reichend. Bei Hautüberschuss am Brustkorb kann der Schnitt auf den Oberkörper ausgedehnt werden, um auch dort das überschüssige Gewebe zu entfernen.

Im Anschluss an die Operation muss eine Kompressionsjacke getragen werden.

Mögliche Komplikationen einer Oberarmstraffung

  • Lymph-Fistel (Austritt von Gewebeflüssigkeit aus der Wunde)
  • Lymph-Ödem des Armes
  • Infektion
  • Wundheilungsstörung
  • Narbenkontraktur
  • Hautüberschuss
  • etc.

Kosten einer Oberarmstraffung – Was kostet eine Oberarmstraffung?

Die Kosten für diese ästethische Operation sind meist selbst zu tragen und belaufen sich auf circa 5500 Euro. Nähere Infos und Details in Ihrem Erstgespräch mit Dr. Moser.

1

Jetzt zum Thema der Oberarmstraffung anfragen!

Die Oberarmstraffung

Oberarmstraffung
Bewerten Sie diese Seite